Specials

Short-Report: Töne vom Roten Planeten mit DPA Microphones

Im Februar 2021 landete der „Mars 2020“-Rover der NASA auf dem Roten Planeten. Das „Mars 2020“-Fahrzeug war in der Lage, den Eintritt in die Atmosphäre und die Landung auf der Oberfläche des Planeten in Bild und Ton festzuhalten. Ausgewählte Technik von DPA Microphones an Bord des „Mars 2020“-Rovers ermöglichte die allerersten Tonaufnahmen auf dem Roten Planeten.

Das DPA 4006 Mikrofon
Das DPA 4006 Mikrofon mit Kugelcharakteristik von DPA erfasste hochauflösende Audiosignale, die vom MMA-A Digitalen Audio-Interface aufgezeichnet und per USB an einen Computer übertragen wurden. Verbunden sind beide Mikrofone mit MMP-G Modular-Aktivkabeln, die als ultratransparente Vorverstärker dienen. Das „Mars 2020“-Raumfahrzeug entstand damals im Jet Propulsion Laboratory (JPL) der NASA im kalifornischen Pasadena. Der Einbau der DPA-Audiotechnik im Fahrzeug war für Anfang 2019 vorgesehen.
Das 4006 Mikrofon mit Kugelcharakteristik bietet in jeder Aufnahmesituation vollständige Transparenz. Es erfasst unglaubliche Details und eine fantastische Klangfülle. Die Auflösung seiner Hochfrequenz-Charakteristika über ein breites Spektrum von Instrumenten hinweg ist beeindruckend. Es bietet natürlichen Klang, hohe Empfindlichkeit, geringes Grundrauschen und einen linearen Frequenzgang von 10 Hz bis 20 kHz (±2 dB).

JPL entschied sich für DPA, weil sich DPA-Produkte auch unter widrigen Umgebungsbedingungen stets bewährten und das Unternehmen mit seinen Kommunikationsschnittstellen Branchenstandards setzt. Mit ihrer kompakten Bauweise können die Mikrofone von DPA platzsparend untergebracht werden. Sie halten den Extrembedingungen einer Weltraumreise stand und lassen sich über USB an einen Computer anschließen. Diese Produkte werden auf unbestimmte Zeit im Weltall sein, was einmal mehr für die Qualität und Belastbarkeit der Technik aus dem Hause DPA spricht“, erklärt DPA- Produktmanager René Mørch. „Es ist uns eine Ehre, Teil dieser Mission zu sein.“

pia24423-3-1600
pia24422-c1-3000
pia24421-4-1200
pia24333-2-1600
MarsPerseveranceNRF00180668555532151ECMN0030578NCAM0018801290J
DPA-MicrophonesMars-2020-Rover-and-DPA-products-2L
DPA-Microphones-Mars-2020-Rover-1L
dpa-kugelcharakteristik-mic
dpa-kugelmic-grafik
ddicate-4006-family
4006-3506-stereo1-install


Eine Sonderanfertigung von DPA
Auf dem rund sieben Monate dauernden Flug zum Mars war der Rover extremen Temperaturen ausgesetzt (mit einer Umgebungstemperatur von bis zu -100 °C), hinzu kamen der hohe Druck beim Ein- und Austritt aus der Atmosphäre und die starken Vibrationen im Inneren der Rakete. Um das MMA-A Interface am Fahrgestell des Rovers anzubringen, entwarf das Raumschiff-Entwicklerteam ein Spezialgehäuse.
In Zusammenarbeit mit JPL/NASA entwickelte das F&E-Team von DPA ein MMP-G Verstärkergehäuse als Sonderanfertigung, das außen am Rover angeschraubt wird. Mithilfe des Mikrofons können die Öffentlichkeit, Projektingenieure und Wissenschaftler dem Rover beim Abgleiten auf die Marsoberfläche sozusagen zuhören.

Die Kombination von Audio- und Videoaufnahmen vom Sinkflug zur Oberfläche des Roten Planeten lieferte völlig neue Eindrücke. Nach der sicheren Landung auf der Oberfläche konsolidierte der Computer des Rovers die gespeicherten MMA-A- Audiodaten und Videoaufnahmen der Kameras vom Eintritt in die Marsatmosphäre, dem Sinkflug und der Landung, um einem weltweiten Publikum ebenso unterhaltsame wie wertvolle Einblicke zu geben. Zwar sind die Audio- und Videodaten für die Mission nicht entscheidend, dennoch dürfte das Material für Ingenieure und Wissenschaftler aufschlussreich sein. Weitere Versionen des 4006-Mikrofon von DPA sind beispielsweise das 4006A oder das 4006C als Kompakt-Mikrofon. Beide Aufnahmemikrofone verfügen über eine Kugelcharakteristik.

DPA 4006A Mikrofon mit Kugelcharakteristik
Eine sehr flexible Lösung. Toningenieure, Produzenten und Musiker schätzen die klare, natürliche und präzise Klangwiedergabe. Es ist das ideale Mikrofon für AB-Stereoaufnahmen symphonischer Konzerte. Es begeistert auch bei Gesang und bei der direkten Mikrofonabnahme aller Arten von Instrumenten.
Es wird eine große Zubehör-Auswahl angeboten, einschließlich Schall- druck-Equalizern, einem Nasenkonus und austauschbaren Schutz-Grids. Dieses Zubehör kann das Mikrofon akustisch transformieren. Durch Tauschen der Grids lassen sich viele besondere Frequenzgänge und Richtcharakteristiken erreichen. Darüber hinaus produziert dieses Zubehör keine Phasenverschiebungen, Rauschen oder Verzerrungen, die durch elektronische Filter auftreten würden. Dieses Zubehör ist in den Stereo-Sets und Surround-Sets erhältlich.

DPA 4006C Kompakt-Mikrofon mit Kugelcharakteristik
Wann immer ein kleines, leichtes und unauffälliges Mikrofon für Aufnahmen in höchster Qualität benötigt wird, ist das kompakte DPA 4006C die perfekte Wahl. Ein Mikrofon in kompakter und schnörkelloser Bauweise. Dies ist ein sehr vielseitiges Aufnahme-Mikrofon. Beliebt als AB-Stereopaar in Konzertsälen, in denen die klassische Architektur sich gelegentlich nachteilig auf hochwertige Aufnahmen auswirken kann. Für saubere, transparente Aufnahmen kann das Mikrofon montiert, abgehängt oder verdeckt aufgestellt werden.

Es ist die ideale Wahl für Theater, Opernhäuser, Konzertsäle oder für Gebetshäuser – überall dort, wo es Live- Publikum gibt. Es eignet sich auch für Filmaufnahmen, im Studio oder vor Ort. Musiker nutzen dieses Mikrofon gerne für die direkte Mikrofonabnahme von Instrumenten wie Kontrabass, Trompete und Piano. Gleichzeitig ist es auch eine fantastische Wahl für die Raum-Mikrofonie auf der Bühne, in Sportstadien und in anderen Umgebungen, in denen der Sound des Publikums aufgenommen werden muss.

Fotos: NASA/JPL-Caltech, DPA Microphones

Tags: Audiotechnik, Mikrofonierung, Mars Rover