• Startseite
  • News
  • Robe beleuchtet höchstes Gebäude in Afrika für Xbox-Launch

News für die Branche

Das höchste Gebäude Afrikas wurde für die südafrikanische Markteinführung der neuen X-Konsole der Microsoft Xbox-Serie beleuchtet. Die Konsole hebt sich vom Nachthimmel ab und wird durch die BMFL-Bewegungslichter der Robe grün hervorgehoben, wobei das Xbox-Logo auf den oberen Stockwerken des Turms prangt.

Die Beleuchtung, die Crew und die technische Produktion wurden von den Eventtechnik-Spezialisten MSTARR geliefert, die für den Eventproduzenten Penquin arbeiten. Zahlreiche Medienvertreter, Pressevertreter und VIPs verfolgten das Spektakel vom Dachbalkon des nahe gelegenen Radisson Blu Hotels an der Rivonia Road aus, einem Aussichtspunkt mit den besten Aussichten, von dem aus die Veranstaltung auch von allen Ecken des Sandton CBD und darüber hinaus gut sichtbar war.

Leistungsstark mit Robe
Die Veranstaltung brachte inmitten eines herausfordernden Jahres viel positive Energie und Schwingungen in die Stadt. Das Beleuchtungskonzept für die Eröffnung wurde von Greg Angelo und Gareth Chambers von MSTARR entworfen, die sich für den leistungsstarken BMFL-Scheinwerfer von Robe entschieden, weil "es der EINZIGE Scheinwerfer war, der diese Aufgabe erfüllen und genügend Licht über die 550 Meter Wurfweite ausstrahlen konnte".

In einer der inspirierendsten Geschichten, die sich aus dem Lockdown der SA ergeben haben, wurde MSTARR Productions vor kurzem von Gareth und seinen Geschäftspartnern, dem Sound-Enthusiasten Zweli Ngcobo und dem CFO des Unternehmens, Landy Yeatman, übernommen und einer vollständigen Umstrukturierung unterzogen, die für eine neue Ära des Unternehmens bereit war. Dies war ihre erste große, hochkarätige Markenerlebnis-Veranstaltung. Um The Leonardo gründlich und spektakulär zu beleuchten, wurden 18 x Robe BMFLs – sechs BMFL WashBeams und 12 x BMFL Blades – an drei verschiedenen Orten installiert.

Um die dafür erforderlichen Genehmigungen zu erhalten, mussten drei separate Gebäude und ihre Verwaltungs- und Sicherheitsfirmen zustimmen, der Dachparkplatz des Einkaufszentrums Benmore, der Parkplatz des Bahnhofes Sandton Gautrain sowie das Radisson-Hotel, das ebenfalls Vorrichtungen auf seinem eigentlichen Dach hatte.
An jedem Standort wurden zwei BMFL-Waschbalken und vier BMFL-Schaufeln eingesetzt, wobei die Ausrüstung in einigen Fällen manuell die Treppen hinauf getragen wurde, um die jeweiligen Dachpositionen zu erreichen. Jeder Leuchtensatz wurde lokal von einem grandMA Dot2 Pult gesteuert.
Drei der BMFL Blades wurden mit speziellen Xbox Gobos ausgestattet, um ein klares, klares Bild auf das Gebäude zu projizieren, wobei die lokale Stromversorgung am Radisson und die Fixtures auf den beiden Parkplätzen über Generatoren betrieben wurden.

Robe-Xbox-Series-X-Launch-Johannesburg-Raddison---4---full-photo-by-Cameron-Becker
Robe-Xbox-Series-X-Launch-Johannesburg-Raddison---1--full-P-photo-by-Camerson-Becker
Robe-Xbox-Series-X-Launch-Johannesburg-MG0063-photo-by-Anriette-Van-Wyk
Robe-Xbox-Series-X-Launch-Johannesburg-MG0059-photo-by-Anriette-Van-Wyk
Robe-Xbox-Series-X-Launch-Johannesburg-MG0045-P-photo-by-Anriette-Van-Wyk

Aufbau und Testlauf
Der Aufbau wurde am Tag vor der Veranstaltung abgeschlossen und ebenfalls am Abend getestet. In der Nacht nahmen die etwa 30 sozial distanzierten VIP-Gäste zunächst an einem Empfang im Leonardo-Hotel teil und wurden in der Abenddämmerung einfach die Straße zum Radisson hinauf zum Balkon gebracht, von wo aus man einen atemberaubenden Blick auf das Leonardo hatte, das grün beleuchtet und mit den Logos überlagert war. Das permanente LED-Architekturbeleuchtungssystem des Leonardo wurde für die Veranstaltung ebenfalls grün beleuchtet.

„Ich war begeistert von den BMFLs“, schwärmte Gareth „sie taten genau das, was wir wollten und brauchten, und sie waren die einzigen Lichter in Südafrika, die den Job hätten erledigen können“. Er hat bereits früher BMFLs für ähnliche Weitwurfanwendungen eingesetzt und noch längere Distanzen bis zu 850 Meter zurückgelegt, daher war er zuversichtlich, dass die Scheinwerfer dem gewachsen waren. Die Herausforderung bei diesem Projekt - abgesehen von der körperlichen Anstrengung, die Scheinwerfer an ihren Platz zu bringen - war das Wetter. Plötzlich, mitten in der Regenzeit, können die Regenfälle in SA während dieser Zeit unregelmäßig sein, und wenn das passieret, ist es immer eine biblische Überschwemmung und keine höfliche Beregnung. Glücklicherweise hat es sich am Veranstaltungsabend und am vorhergehenden Aufbauabend zurückgehalten.

Der Kunde war von den Ergebnissen begeistert, die VIPs waren entsprechend beeindruckt, und die Verkäufe der Xbox X-Serie sind in SA durch die Decke gegangen, also hat die Einführung den gewünschten Effekt gehabt und sah dabei erstaunlich aus.

Das Leonardo – das Wohnungen, Büro- und Geschäftsräume, Geschäfte im Erdgeschoss, ein Hotel und mehr umfasst – wurde 2019 fertiggestellt und ist das höchste Gebäude Afrikas. Es überragt das 223 Meter hohe Carlton Centre in der Innenstadt von Johannesburg, das den Titel seit 1973 trägt.

Gareth, Zweli und Landy, zwei erfahrene Fachleute der Event- und Live-Branche mit jeweils rund 20 Jahren Erfahrung, sehen eine glänzende Zukunft für MSTARR vor sich. Obwohl sie nicht geplant hatten, das Unternehmen zu übernehmen, bevor Covid die Veranstaltungen zum Stillstand brachte, sahen sie sowohl für MSTARR Productions als auch für die angesehene Schwesterfirma MSTARR Events Solutions (die von Carla Human, Monique Bester und Thato Ngcobo geleitet wird) die Möglichkeit, sowohl die technischen Dienstleistungen im Hause als auch das komplette Veranstaltungsmanagement mit Flair und Fantasie anzubieten.

Der Winter brachte eine vollständige Neupositionierung von MSTARR, die bereit war, aus der Covid-Periode hervorzugehen. Während es in der SA-Veranstaltungsbranche seit März sehr ruhig ist, gibt es einige grüne Hoffnungsschimmer und die Hoffnung, dass kleinere und kreativere Covid-konforme Veranstaltungen stattfinden werden.

Fotos: Cameron Becker & Anriette Van Wyk (Kief Kreativ)

Link:
www.robe.cz


 

Tags: Lichttechnik, Scheinwerfer, Beleuchtungstechnik, Robe lighting, Xbox-Launch