• Startseite
  • News
  • GLP setzt optischen Rahmen bei Deutschen Nachhaltigkeitspreis

News für die Branche

GLP setzt optischen Rahmen bei Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis wird seit 13 Jahren von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis vergeben, in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung sowie mehren öffentlichen und zivilgesellschaftlichen Institutionen. In mehreren Kategorien werden herausragende Nachhaltigkeitsleistungen in Wirtschaft, Kommunen und Forschung prämiert. Am 3. und 4. Dezember 2020 wurden die diesjährigen Preise im Düsseldorfer Maritim Hotel verliehen.

Dabei gab es gleich zwei Premieren: Zum einen wurde erstmalig der Preis in der Kategorie „Design“ verliehen, zum anderen wurde die Preisverleihung und der begleitende Kongress pandemiebedingt umfangreich live gestreamt. Sehr viele Preisträger wurden live zugeschaltet, ebenso wie die meisten Laudatoren. Vor Ort waren einige wenige Gäste in das Rahmenprogramm eingebunden. Für Lebendigkeit und Wow-Effekte im Kamerabild sorgten zwölf der neuen GLP JDC Line.

GLPDNPJulianSiewertsen3
GLPDNPJulianSiewertsen1
GLPDNPChristianKoester405
dnp20200412ChristianKoester265
dnp20200412DariuszMisztal-422


Lichtdesign von BTL
Für die Veranstaltungstechnik, das Streaming und die Aufzeichnung war die BTL Veranstaltungstechnik GmbH aus Düsseldorf verantwortlich. Flo Erdmann war im Auftrag von BTL für das Lichtdesign zuständig und gemeinsam mit dem technischen Leiter Licht von BTL, Julian Siewertsen, mit der Umsetzung vor Ort betraut. Das Set bestand aus einer Softedge-Tandemprojektion, die in ihrer Form in asynchrone Flächen unterteilt war und in der Höhe variierte. Die ca. 30 Stühle im großen Saal des Hotels wurden von beleuchteten Rücksetzern umrahmt und rundeten das Gesamtbild ab.

Was die technische Umsetzung der Veranstaltung betrifft, lag der Fokus ganz klar auf den Erfordernissen der Sendefähigkeit für den Livestream. „Hierzu haben wir uns im Vorfeld eng mit der Kameratechnik und der Regie abgestimmt“, berichtet LD Flo Erdmann. „Das Thema Nachhaltigkeit war bei dieser Veranstaltung natürlich auch maßgeblich für die Auswahl der Scheinwerfer. Erfreulicherweise hat uns Andreas Brandt von GLP zwölf der brandneuen JDC Line 500 zum Testen zur Verfügung gestellt.“



Hybrid-Highlight von GLP
Die JDC Line ist das neue Hybrid-Highlight-Produkt von GLP und kombiniert ein leistungsstarkes Weißlicht-LED-Strobe mit zwei besonders intensiven LED-Pixel-Mapping-Linien. Das Besondere an der JDC Line ist die Möglichkeit, mehrere Geräte nahezu nahtlos aneinander zu reihen, um so durchgängige Lichtlinien zu erzeugen.
Die Geräte kamen an vier Rollstativen zu je drei Geräten vertikal montiert zum Einsatz. „Wir gaben damit den Auftritten von Milky Chance und Joy Denalane einen optischen Rahmen auf der Bühne und kreierten als Kameradeckung abwechslungsreiche Bilder“, erläutert Julian Siewertsen.

Flo Erdmann ergänzt: „Die JDC Line ist eine großartige Ergänzung zum restlichen GLP-Portfolio. Ich arbeite ausgesprochen gerne mit den Produkten von GLP, weil sie wahre Arbeitstiere sowie nachhaltig und robust gebaut sind. Die JDC Line bietet mir einen ganz neuen Look, der filigran und markant zugleich ist – hauchdünne Lichtlinien, kombiniert mit der brachialen Helligkeit der Kaltweiß-LED ergeben eine tolle Symbiose!“

Fotocredit: BTL / Christian Köster / Dariusz Misztal / Julian Siewertsen

Link:
www.glp.de
www.btl.info


 

Tags: Scheinwerfer, GLP German Light Products, Deutscher Nachhaltigkeitspreis, BTL Veranstaltungstechnik