PMA Magazin bei Facebook folgen PMA Magazin bei Twitter folgen PMA Magazin auf LinkedIN xing icon weiss

  • Startseite
  • News
  • AV Stumpfl präsentiert AnyShape Projektionswandsysteme und die neueste PIXERA Hard- und Software auf der ISE 2024

News für die Branche

AV Stumpfl präsentiert AnyShape Projektionswandsysteme und die neueste PIXERA Hard- und Software auf der ISE 2024

AnyShape Technologie ermöglicht es, maßgeschneiderte Projektionsleinwände in einer Vielzahl von Formen herstellen zu können. Die Möglichkeit Rahmenformen zu spezifizieren, welche nicht rechteckig, sondern z.B. kreisrund oder halbkreisförmig sind, birgt das Potential, die Art und Weise zu revolutionieren, wie Designer mit Projektionsflächen umgehen.

AV Stumpfls Sales Director Screens Jan Walter erklärt die Relevanz der AnyShape Technologie: „Projektionswände sind mehr als nur passive rechteckige Oberflächen, sie können stattdessen im Zentrum immersiver Erfahrungen stehen. Wenn man eine Form visualisieren kann, besteht eine gute Chance, dass unser Team diese auch herstellen kann. AnyShape ist eine wichtige Entwicklung, die für mehr kreative Freiheit in der Welt der professionellen Projektion sorgt.“

Das AV Stumpfl Screens-Team wird zudem ihre neuen 21:9 Produkte in Form des mobilen MonoBlox Projektionswandsystems präsentieren.

BLACKPEAK, AV Stumpfls schwarzes Projektionsmaterial, wird ebenfalls auf der ISE Messe gezeigt werden. Es bietet phänomenale Schwarzwerte und großartigen Kontrast, sogar in Settings mit Umgebungslicht. Im Gegensatz zu weissen Oberflächen, ist dieses hochinnovative Material angenehm unauffällig, wenn gerade kein Content projiziert wird und eignet sich daher besonders gut für Festinstallationen.

Medienserverprofis dürfen sich auf die Vorstellung der neuesten PIXERA Software- und Hardwareentwicklungen freuen.

Einer der wichtigsten Aspekte der PIXERA Version 2.0 sind die neuen Multi-User Workflowfeatures, welche es Operatoren erlauben, deutlich flexibler und effizienter bei ihrer Arbeit an komplexen Installationen oder Showproduktionen vorgehen zu können.Dies bedeutet konkret, dass komplette Projekte in Echtzeit geteilt werden können, oder alternativ nur einzelne Teile wie z.B. Warpings oder Timelines. Sollte es gewünscht sein, kann auch jede einzelne Editieraktion von den verbundenen Systemen geteilt werden.

Eine weitere wichtige Neuentwicklung ist „Content Remapping“.Mappingherausforderungen, denen man sich am besten auf Contentebene stellt, können mit diesem neuen Feature leicht gemeistert werden.

Neue N+1 Backupoptionen und Dry-Client-Programmierung sind weitere PIXERA 2.0 Software Features, die auf der ISE vorgestellt werden.

PIXERA Executive Director Harry Gladow unterstreicht die strategische Wichtigkeit der Version 2.0: „Während des gesamten Entwicklungsprozesses der Version 2.0 haben wir viel wichtiges Feedback von extrem erfahrenen AV-Profis erhalten, welches wir uns zu Herzen genommen haben. Das Resultat ist nicht weniger als das nächste große Kapitel für PIXERA. Die ISE ist der perfekte Ort, um die extreme Vielseitigkeit unserer Plattform vorzustellen.“

Eine weitere Neuentwicklung ist die leistungsstarke GEN 2 Hardware für die PIXERA one und PIXERA two Server, welche auf der ISE zum ersten Mal zu sehen sein werden. Die speziell vorkonfigurierte Version des erfolgreichen PIXERA two Hardwaresystems, PIXERA two RS,  ist perfekt für Cross-Rental Szenarien geeignet.

Das PIXERA-Team wird zudem den neuesten Entwicklungsstand rund um das Thema SMPTE 2110 thematisieren.

AV Stumpfl® GmbH wird auf der ISE Messe in Barcelona vom 30.01. - 02.02. am Stand #3A500, FIRA Barcelona, Spanien, ausstellen.

www.avstumpfl.com
www.pixera.one

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.